VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Jackson Rathbone
Jackson Rathbone
© BANG Showbiz

Rathbone will mehr Kinder

"Twilight"-Star freut sich auf Nachwuchs

Obwohl sein erstes Kind noch nicht geboren ist, plant Jackson Rathbone bereits weitere. Außerdem verrät er, warum er ein Ultraschallfoto vom Penis seines Sohnes auf Twitter veröffentlichte

"Twilight"-Star Jackson Rathbone gab gegenüber eonline.com kund, dass er gerne mehr Kinder hätte - dabei ist sein erstes Baby noch nicht einmal geboren: "Ich wollte seit langer Zeit ein Kind haben. Ich werde mehr bekommen - wahrscheinlich zwei oder drei." Seine Freundin, die Burlesque-Tänzerin Sheila Hafsadi (24), erwartet einen Sohn, der diese Tage zur Welt kommen soll. Rathbone lernte Hafsadi im Sommer 2011 nach einem Gig seiner Band 100 Monkeys kennen. Die Schwangerschaft war für sie keine besonders anstrengende Zeit, wie Rathbone dem Magazin verriet: "Wir hatten eine unglaubliche Schwangerschaft. Sie ist einfach das schönste schwangere Mädchen. Sie ist hinreißend und hat immer noch Schwung beim Laufen. Ich habe versucht, sie zum Entspannen zu bringen. Sie hat die gesündeste Ernährung, sehr gesund und nur gesunde Sachen wie viel Salat, gekochtes Hühnchen. Hin und wieder koch ich ihr ein Steak. Wir haben das Haus vorbereitet und das Babyzimmer fertig gemacht. Wir haben ein bisschen im Badezimmer gemacht, Baby-Sicherung, es ist verrückt."
Die Nachricht, einen Sohn zu erwarteten, erfreute Rathbone dermaßen, dass er sie sofort mit der Welt teilen musste: "Ich habe etwas getan, von dem ich nie dachte dass ich es jemals tun würde. Ich habe ein [Ultraschall-]Bild von dem ungeborenen Penis meines Sohnes über Twitter verschickt. Ich musste es tun. Ich war so stolz in dem Augenblick. Ich habe wirklich im Sprechzimmer geschrien, als ich es herausfand."
Was das Windelnwechseln angeht, hält sich der Schauspieler schon jetzt für kompetent: "Ich habe die Windeln meiner Schwester gewechselt, als sie ein Baby war. Ich bin ein Profi darin." Außerdem plant er, seinen Sohn mit auf die Promotionstour für den letzten "Twilight"-Film, "Breaking Dawn 2", mitzunehmen: "Warum nicht? Ich war zum ersten mal im Flugzeug, als ich zwei Wochen alt war. Ich hoffe wirklich, dass ich in Länder wie Brasilien, Kolumbien und Argentinien reisen kann."


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.