Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Joss Whedon kreiert neue Marvel-Charaktere für "S.H.I.E.L.D."

Der "Avengers"-Regisseur und Schöpfer von TV-Klassikern wie "Buffy" und "Firefly" verriet MTV News ein paar Details zur "S.H.I.E.L.D."-Serie

Joss Whedon verriet MTV News auf dem Filmfestival in Toronto ein paar Details zur "S.H.I.E.L.D."-Serie: Er sei bereits "sehr weit" mit Entwicklung vorangeschritten, komplett mit einem "vollständigen Rahmen und einer vollständigen Besetzung". Was die Fans jedoch am meisten interessieren dürfte ist, dass der Schöpfer von TV-Klassikern wie "Buffy" und "Firefly" eigene Figuen ins Marvel-Universum einfügt: "Es sind neue Charaktere. Es muss sein eigenes Ding sein. Es muss an [an die Marvel-Welt] angelehnt sein, aber man will keine Show, in der man die ganze Zeit denkt 'Iron Man ist gerade gegangen, aber vor einer Minute war er noch da.' Du willst, dass sie ihr eigenes Ding machen." "S.H.I.E.L.D" dreht sich um Marvels Geheimdienst- und Sicherheitsorganisation, die - überwiegend in Gestalt von Nick Fury und Maria Hill - auch in den letzten Comic-Verfilmungen auftauchte. Whedon schreibt zusammen mit seinem Bruder Jed Whedon und dessen Frau Maurissa Tancharoen (TV-Serie "Dollhouse") das Drehbuch für den Pilotfilm und führt voraussichtlich auch Regie. Zum Inhalt ist bisher kaum etwas bekannt - laut Whedon soll er jedoch "unabhängig" von "Avengers" und dem Sequel sein. "Was hat S.H.I.E.L.D., dass die anderen Superhelden nicht haben? Das ist für mich die Tatsache, dass sie keine Superhelden sind. Aber sie leben in diesem Universum. Obwohl sie eine große Organisation sind, macht sie dieser Mangel an Macht zu Underdogs, und das interessiert mich."



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.