Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Josh Brolin in "Inherent Vice"

Neben Joaquin Phoenix und Reese Witherspoon

Brolin gesellt sich zum Krimi "Inherent Vice", der Verfilmung von Thomas Pynchons Roman "Natürliche Mängel"

Josh Brolin (Gangster Squad) gesellt sich zu Owen Wilson, Benicio del Toro, Martin Short (Saturday Night Live, Die Geheimnisse der Spiderwicks), Jena Malone, Reese Witherspoon und ihrem Walk the Line-Co-Star Joaquin Phoenix, für "Inherent Vice". Sean Penn interessiert sich laut deadline.com ebenfalls für einen Part. Der Krimi beruht auf dem gleichnamigen Roman von Thomas Pynchon, der auf deutsch unter dem Titel "Natürliche Mängel" erschien. Er spielt im Los Angeles der späten 60er Jahre und dreht sich um den Privatdetektiv Doc Sportello (Phoenix), ein dauerbekiffter Hippie, der durch eine ehemalige Liebschaft in einen Fall um die Entführung des Immobilienhais Mickey Wolfmann und die Ermordung seines Leibwächters verwickelt wird. Welche Rolle Brolin dabei spielt, ist noch nicht bekannt. Paul Thomas Anderson (There Will Be Blood, Punch-Drunk Love) wird den Film im Sommer inszenieren.
Brolin hat zuletzt Sin City 2: A Dame To Kill For abgedreht, in dem er als jüngere Version von Clive Owens Charakter aus dem ersten Teil auftritt. Im Kino ist er ab November wieder zu sehen, in Oldboy, Spike Lees englischsprachigem Remake von Park Chan-wooks Rachethriller.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.