Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Andrew Garfield
Andrew Garfield
© BANG Showbiz

Andrew Garfield besucht "99 Homes"

Indiedrama von Ramin Bahrani

Garfield spielt einen alleinerziehenden Vater, dessen Haus zwangsgeräumt wird

Andrew Garfield nimmt sich nach "Spider-Man" wieder ein Indiedrama vor: Er hat sich für "99 Homes" verpflichtet, den Ramin Bahrani ("Man Push Cart", Um jeden Preis) inszenieren wird. Laut dem Hollywood Reporter spielt Garfield einen alleinerziehenden Vater, dessen Haus zwangsgeräumt wird. In seiner Verzweiflung nimmt er einen Job bei dem gierigen Immobilienspekulanten an, der für seine Situation verantwortlich ist. Schob bald macht er selbst Familien obdachlos und wird außerdem Zeuge, wie öffentliche Gelder von der korrupten Wohnungsindustrie veruntreut werden. Während seine finanziellen Sorgen schwinden, wird sein Gewissen schließlich überlastet.
Zuvor geht es für den britischen Schauspieler erst mit Silence weiter, Martin Scorseses bereits seit über zwanzig Jahren geplante Verfilmung des gleichnamigen Romans (deutsch: Schweigen) von Shusaku Endo. Wann die Dreharbeiten zu "99 Holmes" starten, ist noch nicht bekannt.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.