VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Stallone wird zum Bankräuber

Star übernimmt Hauptrolle in Independent-Produktion

Lange war es ruhig um ihn, aber nun wird sein Name wieder öfter gehandelt.

Lange war es ruhig um ihn, aber nun wird sein Name wieder öfter gehandelt. So auch gestern auf dem American Film Market in Santa Monica, wo bekanntgegeben wurde, dass Sylvester Stallone ("Cop Land") die Hauptrolle in der Independent-Produktion "Morton Orwell", auch als "Confidence" betitelt, übernehmen wird. Der Schauspieler wird einen auf der Flucht befindlichen Bankräuber spielen, der von einem FBI-Agenten gejagt und - so scheint es - von einem schurkischen Nachrichtenoffizier manipuliert wird. Das temporeiche Drehbuch schrieb Simon Davis Barry.
Stallones Karriereknick zwingt ihn, nun auch mit kleineren Firmen wie Seven Arts International zu kooperieren. Dennoch wird seine Mitarbeit das Projekt "Morton Orwell" natürlich mehr in Richtung Big-Budget-Produktion verändern als zunächst vorgesehen. Für Sylvester Stallones selbstverfasstes Rennfahrer-Drama "Champs" wird inzwischen der Name Renny Harlin ("Deep Blue Sea") als Regisseur gehandelt, der mit dem Star 1993 bei "Cliffhanger" arbeitete.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.