VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Don Jon's Addiction
Don Jon's Addiction
© Ascot © 24 Bilder

"Ihr Gesamtbild sprengt die Dimensionen"

Joseph Gordon-Levitt schwärmt von Scarlett Johansson

Gordon-Levitt ist vom weiblichen Star seines Regiedebüts "Don Jon", das sich um einen pornosüchtigen Macho dreht, restlos begeistert

Joseph Gordon-Levitt verriet Men's Health, dass es für ihn kein Vergnügen war, sich für sein Regiedebüt "Don Jon" körperlich in einen Bodybuilding-süchtigen New Jersey-Proll zu transformieren: "Ich war schwer, aber ich war nicht gesund. Das Gefühl, das ich habe, nachdem ich mit Freunden für ein paar Stunden Basketball gespielt habe, gegen das nach ein paar Stunden im Fitnesstudio, wo ich mich selbst anstarre, ist der Unterschied zwischen Heiterkeit und Hölle. Das ist eine ist herrlich, das andere ist schlimm, voller Selbstzweifel und einsam."
Sein Charakter Jon Martello stämmt nicht nur kompulsiv Gewichte - hauptsächlich ist er süchtig nach Pornos, gefolgt von One-Night-Stands. Was sein Leben ein wenig verkompliziert, als er sich in Barbara (Scarlett Johansson) verliebt, die ihrerseits nach schnulzigen Hollywood-Romanzen süchtig ist. Gordon-Levitt hat selbst mir Pornos kein Problem: "Ich bin mir bewusst, das sie voller Hass gegen Frauen sein können. Sie können süchtig machen. Es kann schlimm werden. Aber sie schaden nur, wenn du erlaubst, dass sie es tun."
Sein Film drehe sich jedoch eher darum, festgefahrene Erwartungen an potentielle Lover abzulegen, wie er gegenüber eonline kundgab: "Ich wollte darüber sprechen, wie wir uns manchmal eher als Dinge, denn als Menschen behandeln und wie verschiedene Arten von Medien dazu beitragen können. (...) Deshalb muss man seine Standards aus dem Fenster werfen. Das zu tun ist hart. Sie sind so verführerisch, diese Standards."
Von seinem Co-Star zeigt sich Gordon-Levitt restlos begeistert: "Ich kannte Scarlett nicht, aber ich habe mehr als ein Jahr mit dem Bild von ihr als dieser Charakter im Kopf verbracht. Sie konnte es dann nicht nicht tun. Scarlett ist eine wunderschöne, hinreißende Frau, aber wenn du nur ihre körperliche Erscheinung vergleichst, gibt es viele Mädchen, die genauso schön sind. Aber sie kreiert dieses spezielle Extra. Es liegt in ihrem Gang, in ihrem Augenkontakt. Ihr Gesamtbild sprengt die Dimensionen."
"Don Jon" kommt am 14. November in die Kinos.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.