Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Margot Robbie
Margot Robbie
© BANG Showbiz

Margot Robbie spielt Tarzans Jane

Und: Überlebende eines Atomkrieges

Nach ihrem Durchbruch als Frau von Leonardo DiCaprio in The Wolf of Wall Street hat die Australierin Margot Robbie zwei neue Hauptrollen in Hollywoodprojekten ergattert. Sie spielt Jane in der Neuauflage von "Tarzan", die der "Harry Potter"-Regisseur David Yates inszenieren wird. Für die Titelrolle konnte Warner Bros. den "True Blood"-Star Alexander Skarsgård gewinnen. Weitere Parts übernehmen Christoph Waltz und Samuel L. Jackson. Das Drehbuch von Stephen Sommers ("Die Mumie"-Reihe) und Stuart Beattie (Australia) beruht nur lose auf Edgar Rice Burroughs' Geschichte "Tarzan bei den Affen" (1912): Die Story startet nach Tarzans Rückkehr in die Zivilisation und dreht sich um eine Mission in den Congo, mit der ihn Königin Victoria beauftragt.
Beim zweiten Projekt ersetzt Robbie Amanda Seyfried. Es handelt sich um die Verfilmung von Robert C. O'Briens Roman "Z for Zachariah". Er erzählt die Geschichte der 16jährigen Ann, die nach einem Atomkrieg völlig allein in dem einzigen Tal mit unversehrter Luft lebt und dort eine Farm unterhält. Ihre Welt wird auf den Kopf gestellt, als plötzlich zwei Fremde bei ihr eintreffen. Chiwetel Ejiofor und Chris Pine treten neben Robbie auf. Die Regie übernimmt Craig Zobel (Compliance).


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.