Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Leonardo DiCaprio und Jonah Hill
Leonardo DiCaprio und Jonah Hill
© BANG Showbiz

Leonardo DiCaprio und Jonah Hill planen zweiten gemeinsamen Film

Drama um Richard Jewell, den Entdecker der Bombe bei der Olympiade 1996

Die Oscar-nominierten The Wolf of Wall Street-Co-Stars Leonardo DiCaprio und Jonah Hill tun sich laut deadline.com für einen Film über Richard A. Jewell zusammen. Die Story beruht auf Marie Brenners Vanity Fair-Artikel "The Ballad Of Richard Jewell" (1997), in dem die Journalistin erzählt, wie ein Sicherheitsmann 1996 bei den Olympischen Spielen in Atlanta einen verdächtigen Rucksack entdeckte, der eine Rohrbombe enthielt. Jewell rief die Polizei und evakuierte die Umgebung. Er rettete Hunderte, bevor der Sprengsatz nach 1 Uhr nachts explodierte. Dafür wurde er zuerst als Held gefeiert. Dann sah man ihn jedoch als Hauptverdächtigen an. Angeklagt wurde er zwar nie, aber durch massive Medienhetzte befand man ihn innerhalb von 24 Stunden in der breiten Öffentlichkeit für schuldig. Erst nach drei Monaten erklärte ihn das FBI für unschuldig. Der wahre Täter, Eric Robert Rudolph, wurde erst viel später gefunden. Jewell starb 2007 im Alter von nur 44 Jahren an gesundheitlichen Problemen.
Hill soll ihn darstellen, DiCaprio ist für die Rolle eines Anwalts im Gespräch, der Jewell verteidigte. Beide Schauspieler werden den Film außerdem koproduzieren. Wer den Film inszeniert, ist noch offen.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.