Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Olivia Wilde bei den Golden Globes 2014
Olivia Wilde bei den Golden Globes 2014
© BANG Showbiz

Olivia Wildes Baby ist da

Sohn heißt Otis Alexander Sudeikis

Olivia Wilde brachte am Mittwoch (23. April) ihr erstes Kind zur Welt. Die Schauspielerin und ihr Verlobter Jason Sudeikis gaben ihrem Söhnchen den Namen Otis Alexander Sudeikis. Der Kleine kam etwas zu früh, der eigentliche Geburtstermin war für den 4. Mai errechnet worden. Die 30jährige gab die frohe Botschaft über ihren Twitter-Account bekannt. Sie postete: "Ladies und Gentlemen, Otis Alexander Sudeikis hat das Gebäude verlassen! (Ich bin das Gebäude)." Außerdem teilte sie ein schwarz-weißes Foto von sich und dem Neugeborenen, auf dem sie ihr Baby eingekuschelt in einer Decke knuddelt. Erst kürzlich hatte die Brünette, die seit Januar 2013 mit Sudeikis verlobt ist, geschwärmt, was für eine enge Verbindung sie während der Schwangerschaft zu ihrem Sohn aufgebaut habe. Sie berichtete: "Er bewegt sich da drin und kein anderer kann es beschreiben - es ist eine kleine geheime Freundschaft." Wilde erklärte außerdem, wie verbunden sie sich mit ihrem Körper fühle. Zuerst habe sie gedacht, ihn verstecken zu müssen. Dann aber war sie so erfreut über ihre Babykugel, dass sie sie stolz präsentieren wollte. "Ich bin eine Frau! Guckt mich an, wie ich einen Menschen mache! Ich bin eine Göttin!", beschrieb sie das Gefühl. Von den Vaterqualitäten ihres Liebsten ist die glückliche Mutter vollends überzeugt. Sie gibt preis: "Jason ist fantastisch mit Kindern."



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.