oder

Jason Sudeikis (48)

Wissenswertes

Geboren: ✹ 18. September 1975 in Fairfax, Virginia, USA
Name: Daniel Jason Sudeikis
Alias: Suds
Größe: 185 cm

Bildergalerie

Zeit für Legenden - Larry Snyder (Jason Sudeikis) vor...tsbusZeit für Legenden - Behind the scenes: Stephan James,...eikisZeit für Legenden - Trainer Larry Snyder (Jason Sudeikis)Zeit für Legenden - Jesse Owens (Stephan James) mit...ikis)Mother's Day - Liebe ist kein Kinderspiel - Bradley...ikis)Mother's Day - Liebe ist kein Kinderspiel - Bradley...ikis)

Biographie

Jason Sudeikis wurde am 18. September 1975 in Fairfax, Virginia, als Daniel Jason Sudeikis geboren. Sein Vater ist Daniel Joseph Sudeikis, ein Vizepräsident einer Geschäftsentwicklung, und seine Mutter ist Kathryn (geb. Wendt), eine Reisevermittlerin bei Brennco und Präsidentin der American Society of Travel Agents. Er hat litauische, irische und deutsche Vorfahren. Er hat zwei jüngere Schwestern, Lindsay, eine Highschool-Lehrerin und Basketballtrainerin, und Kristen Sudeikis, eine Schauspielerin und Tänzerin in New York City. Sein mütterlicher Onkel ist der Schauspieler George Wendt.

Sudeikis wuchs in Overland Park, Kansas, auf, wo er die Brookridge Grundschule besuchte, bevor er zur Holy Cross Katholischen Schule wechselte. 1990 besuchte er das Jesuit Rockhurst High School und wechselte später zur Shawnee Mission West High School. Er besuchte das Fort Scott Community College mit einem Basketball-Stipendium, verließ es aber, bevor er seinen Abschluss machte. Er begann, Improvisationskomödie bei ComedySportz (heute Comedy City) in Kansas City zu spielen.

Sudeikis zog nach Chicago, Illinois, wo er am Annoyance Theatre und ImprovOlympic studierte und zu den Gründungsmitgliedern des Long-Form-Teams J.T.S. Brown (1998) gehörte. Er trat mit Boom Chicago in Amsterdam, Niederlande, auf. Später wurde er in die National Touring Company des Second City's aufgenommen. Im frühen 21. Jahrhundert wurde er Gründungsmitglied des Second City Las Vegas.

Im Jahr 2003 wurde Sudeikis als Sketchautor für Saturday Night Live (1975) eingestellt und trat gelegentlich in Bit-Parts oder als Extra auf. Im Mai 2005 wurde er festes Ensemblemitglied und 2006 zum Repertory-Status befördert. Im Juli 2013 gab Sudeikis bekannt, dass er SNL verlässt, tritt aber noch gelegentlich auf.

Sudeikis ist bekannt für seine Hauptrollen in den Filmen Kill the Boss (2011), Alles erlaubt - Eine Woche ohne Regeln (2011), Wir sind die Millers (2013), Kill the Boss 2 (2014), Unterwegs mit Mum (2012), Schlaft mit fremden Menschen (2015), Müttertag: Liebe ist kein Kinderspiel (2016), Masterminds: Minimaler IQ, maximale Beute (2015), The Book of Love (2016), Riesig (2016) und für die Vertonung des Charakters Red in der Animationskomödie Angry Birds - Der Film (2016).

Von November 2011 bis November 2020 war Sudeikis mit Olivia Wilde liiert. Sie haben zwei Kinder, Otis Alexander Sudeikis (geboren am 20. April 2014) und Daisy Josephine Sudeikis (geboren am 11. Oktober 2016).

Kürzlich spielte Sudeikis in den Filmen Downsizing (2017), Kodachrome (2017), Benzin im Blut (2018) und Angry Birds 2: Der Film (2019).


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.