Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Tom Hanks tritt wieder neben Meg Ryan auf

In ihrem Regiedebüt "Ithaca"

Tom Hanks ist für einen größeren Cameo-Auftritt in "Ithaca", dem Regiedebüt von Meg Ryan, das er auch koproduziert, im Gespräch. Dies wäre der erste gemeinsame Auftritt des 90er-Traumpaares aus Schlaflos in Seattle seit E-Mail für Dich (1998). "Ithaca" beruht auf William Saroyans Roman "Menschliche Komödie". Die Geschichte spielt im Jahr 1942 in einer kalifornischen Kleinstadt und dreht sich um den 14jährigen Homer Macauley, der zum besten und schnellsten Fahradkurier aller Zeiten gekürt wird. Als sein älterer Bruder in den Krieg zieht, muss er sich um seine verwitwete Mutter (Ryan) und seinen vierjährigen Bruder kümmern. "'Ithaca' ist oberflächlich betrachtet eine sehr simple Story, aber eigentlich ist sie sehr krass und gefühlvoll," beschreibt Ryan ihr erstes Regieprojekt. "Die Story kann stellenweise unsentimental sein und dennoch – und das grenzt an ein Wunder - ist sie niemals zynisch dabei. Ich bin sehr glücklich, diese großartige Erzählung voller Lebendigkeit und Herz ins Kino zu bringen." Für weitere Hauptrollen konnte sie Sam Shepard, Melanie Griffith und Jack Quaid, ihren gemeinsamen Sohn mit Dennis Quaid, gewinnen. Die Dreharbeiten sollen im Juli in Virginia starten.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.