Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Vanilla Ice und Adam Sandler in Der Chaos-Dad
Vanilla Ice und Adam Sandler in Der Chaos-Dad
© Columbia Pictures

Auszug der Indianer

Vanilla Ice hat Verständnis für Adam Sandler

(24.04.2015) Ur-Amerikaner verlassen Dreharbeiten zu Adam Sandler-Komödie
Entweder war ihnen von Anfang an nicht zum Lachen zumute oder ihnen verging das Lachen, nachdem sie sehen mussten, in was sie da hineingeraten waren.

Etwa ein Dutzend Ur-Amerikaner und der kulturelle Berater der Produktion haben unter Protest die Dreharbeiten zu dem Netflix-Spielfilm "The Ridiculous 6" verlassen. Hauptsächlich Navajo-Indianer verabschiedeten sich während der laufenden Dreharbeiten zu der Adam Sandler-Komödie, die eine Parodie auf Western wie "The Magnificent Seven" sein soll, weil diese die Apache-Kultur verzerrt darstellen würde, insbesondere was die Zeichnung von Frauen und Stammesältesten betreffe.

Charakternanmen wie "Beaver’s Breath" (Muschi-Atem) and "No Bra" (Kein BH) und eine Szene, in der Indianerfrauen die Friedenspfeife rauchen, während sie im Sitzen pinkeln, hatten den Anstoß der Indianer erregt. Loren Anthony, eine der Darstellerinnen, welche den Drehort verlassen hatte, erklärte gegenüber "Indian Country Today": "Mir ist gesagt worden, wir würden eine Komödie drehen, die aber nicht rassistisch sei. So habe ich zugesagt. Aber am Montag begannen echt schräge Dinge." Allison Young, eine weitere Aktrice, berichtete: "Wir sprachen mit den Produzenten über unsere Bedenken, aber die sagten uns bloß: 'Wenn Sie so empfindlich sind, dann sollten sie gehen.'"

Netfilx verteidigen derweil ihre Produktion: "Im Titel des Films kommt das Wort 'lächerlich' vor - aus gutem Grund. Weil die Geschichte lächerlich ist. Es handelt sich um eine deftige Satire von Western und den Stereotypen, die sie bekannt gemacht haben, mit einer verschiedenartigen Besetzung, die nicht nur Teil des Witzes ist, sondern sich dessen auch bewusst."

(28.04.2015) Update
Vanilla Ice, Kumpel von Adam Sandler, hat die durch den protestierenden Auszug von Indianern von den Dreharbeiten ins Gerede gekommene Produktion "The Ridiculous Six" verteidigt. Als Halb-Indianer - Ice alias Robert Matthew Van Winkle behauptet, er gehöre zum Stamm der Choctaw - könne er die Argumente beider Seiten nachvollziehen. Aber letztlich, so der Akteur, der in der Komödie als Mark Twain auftreten wird, "ist das eine Komödie. Ich glaube nicht dass irgendjemand schlechte Gefühle oder Absichten hat. Dieser Film ist nicht 'Der mit dem Wolf tanzt'. Es ist eine Komödie."

Frank Coraci ("Urlaubsreif") inszeniert "The Ridiculous Six", in dem neben Sandler und Vanilla Ice noch Will Forte, Taylor Lautner, Steve Buscemi und Danny Trejo mitwirken.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.