Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Cannes Film Festival Logo
Cannes Film Festival Logo
© Cannes Film Festival

Filmfestspiele von Cannes eröffnet

Coen Brothers: "Wir schauen kein TV"

Das 68. Internationale Filmfestival von Cannes ist heute mit der Pressekonferenz der Jury eröffnet worden. Die Juroren Jake Gyllenhaal, Sienna Miller, Rossy De Palma, Xavier Dolan und Guillermo del Toro saßen zusammen mit ihren Jury-Vorsitzenden, den Coen Brothers Ethan und Joel, auf dem Podium und lieferten eine unterhaltsamen Auftakt ab. Dabei erklärten die Coens, kein Fernsehen zu schauen.

Die filmische Eröffnung erfolgte dann mit dem französischen Beitrag "La Tete Haute" (Mit erhobenem Kopf) von Emmanuelle Bercot, ein sozial bewusstes Drama mit Catherine Deneuve, das außer Konkurrenz gezeigt wurde. "Wir wollten den Menschen Tribut zollen, die im Hintergrund arbeiten", erklärte Regisseurin Bercot zu ihrem Film über eine Jugendrichterin und einen jungen Kleinkriminellen. Catherine Deneuve betonte die politische und soziale Dimension des Films: "Es ist wichtig, dass ein Festival wie Cannes mit einem Werk wie diesem eröffnet. Es ist für das Filmfestival eine Möglichkeit, auf das schwierige vergangene Jahr in Europa und vor allem in Frankreich zu reagieren." Bercort und Deneuve arbeiteten bereits 2013 bei dem Drama "Madame empfiehlt sich" zusammen.

Den ersten der 19 Wettbewerbsbeiträge gab es auch schon zu sehen. Der Japaner Hirokazu Koreeda präsentierte "Our Little Sister", eine charmante, aber auch etwas seichte Geschichte dreier japanischer Mädchen, die ihre 15-jährige Stiefschwester bei sich aufnehmen. Koreeda's Film ist wunderschön anzusehen, aber das Nachsinnen über Familie und das Verlassenwerden durch die Eltern ist möglicherweise zu sehr in japanischer Kultur verwurzelt, als dass es bei einem westlichen Publikum großen Eindruck machen könnte. Möglicherweise können aber einige der Darsteller sich Hoffnungen auf eine Palme machen. Koreeda ist bereits zum sechsten Mal in Cannes eingeladen. 2013 konnte er mit dem Drama "Like Father, Like Son" den Preis der Jury gewinnen.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.