Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Hayao Miyazaki
Hayao Miyazaki
© BANG Showbiz

Hayao Miyazaki: Rücktritt vom Rücktritt

Maestro dreht seinen ersten computeranimierten Kurzfilm

Schon häufiger hat Hayao Miyazaki, der legendäre Zeichentrickfilm-Regisseur, seinen Rücktritt erklärt - und ist bisher noch immer rückfällig geworden. Und auch jetzt gibt es wieder einen Rücktritt von Rücktritt. Diesmal allerdings in kleinerem Stil

Goro Miyazaki, der Sohn des Studio Ghibli-Mitbegründers, hat in einer Talkshow verraten, dass der 74-Jährige einen Kurzfilm für dass Ghibli Museum dreht, der - man ist nie zu jung, etwas Neues anzufangen - sein erster computeranimierter ist. Laut Ghibli-Mitgründer Toshio Suzuki wird der Streifen zehn Minuten lang sein und benötigte rund drei Jahre zur Fertigstellung.

Am Rande der Verleihung seines Ehren-"Oscars" hatte Miyazaki letztes Jahr erklärt: "Ich halte das Talent für alles entscheidend. Wichtiger als die Methode ist das Talent, das sich der Methode bedient. Keine Methode ist von Natur aus richtig oder falsch, ob es nun mit dem Bleistift gezeichnete Zeichnungen oder am Computer generierte 3D-Bilder sind."


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.