Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Christopher Nolan
Christopher Nolan
© Warner Brothers

Christopher Nolan setzt sich kleiner

Regisseur inszenierte Kurzdoku über Filmemacher-Brüderpaar

Nicht wenige wünschten sich nach dem ausladenden Meisterwerk "Interstellar", Regisseur und Drehbuchautor Christopher Nolan würde sich für sein nächstes Werk mal wieder ein bisschen kleiner setzen und ein Kleinod á la "The Prestige" in Szene setzen. Auch wenn noch nicht bekannt ist, welche Produktion der Brite als nächstes angehen wird, so hat er heimlich, still und leise diesen Wunsch erfüllt - wenn auch anders, als von den Fans und Kritikern gemeint.

Nolan hat einen Kurzdokumentarfilm über die Quay-Zwillinge gedreht - ein Brüderpaar, das seit den späten Siebzigern dialogfreie Stop-Motion-Animationsfilme dreht. Christopher's Film heißt "Quay" und wird im August auf dem New York Film Forum seine Uraufführung feiern.

Für diejenigen - und das dürften fast alle sein - denen das Oevre der Quay Brothers Stephen und Timothy unbekannt ist, hier mit "The Cabinet of Jan Svankmajer" aus dem Jahr 1984 eine Kostprobe:

#



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.