Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Bruce Willis
Bruce Willis
© BANG Showbiz

Schmiss Woody Allen Bruce Willis aus seinem Film?

Steve Carell als Ersatz

Man hätte es zu gerne erlebt: Bruce Willis in einem Woody Allen-Film. Doch daraus wird nichts. Obwohl Photos von den Dreharbeiten existieren, die Willis in einem Auto mit Jesse Eisenberg zeigen, und auch Woody, der dem Schauspieler Regieanweisungen gibt, wird man Bruce nicht in diesem noch unbetitelten Werk auf der Leinwand erleben.

Der 60-Jährige hat die Produktion verlassen - die genauen Umstände sind unklar. Offiziell verlautbarte, dass Willis wegen eines anderen Engagements, der Broadway-Theaterversion von "Misery", ausgestiegen sei. Allerdings ist es wenig glaubwürdig, dass dem Akteur erst jetzt klar geworden sein soll, dass sich diese beiden Engagements beißen. Und so ist es kein Wunder, dass bei Twitter Gerüchte die Runde machen, dass Woody Willis gefeuert habe.

Es wäre nicht das erste Mal, dass der Filmemacher recht umstandslos einen Darsteller ersetzt, wenn er merkt, dass er doch nicht zur Rolle passt oder er nicht das Gewünschte liefern kann. 1987 hatte Allen sein Drama "September" sogar noch mal ganz neu ein zweites Mal mit anderen Mimen gedreht. Umgekehrt hat Willis zuletzt zweimal sehr kurzfristig die Brocken hingeworden: Bei "The Expendables 3", wo ihn dann Harrison Ford ersetzte, und im April dieses Jahres beim Thriller "Wake".

Auf jeden Fall hat sich Woody nicht lange mit der Suche nach Ersatz aufgehalten: Steve Carell wird den Willis-Part übernehmen. Ihn kennt der Regisseur bereits aus der Zusammenarbeit "Melinda and Melinda" von 2004.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.