Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Jim Parsons aka Sheldon Cooper in "Man-Witch"?

"Big Bang Theory"-Star erwägt Ausflug auf die große Leinwand

"Big Bang Theory"-Star Jim Parsons steht laut Hollywood Reporter in Verhandlungen um die Hauptrolle in der Komödie "Man-Witch", die bei Warner Bros. bereits seit über einem Jahrzehnt auf Halde liegt. Die Story handelt von einem Lehrer der plötzlich bemerkt, dass er zaubern kann wie eine Hexe. Prompt wird er von einer Gruppe echter Hexen zur Ausbildung an die Hexenschule geschickt, wo er sich als einziger Erwachsener in einer Horde kleiner Mädchen behaupten muss.

2005 erstanden, war zunächst Regisseur Todd Phillips für die Inszenierung vorgesehen, während Jack Black und Zach Galifianakis als Darsteller angedacht waren. Todd und Galifianakis widmeten sich dann aber lieber "Hangover", während "Man-Witch" in irgendeiner Schublade verschwand, aus der es nun wieder hervorgezaubert wurde.

Für TV-Star Parsons könnte der Ausflug auf die große Leinwand den Beginn einer neuen Karriere hinter der Kamera bedeuten: Neben Neal Moritz soll er bei dem Projekt auch als Produzent fungieren.
Bisher hat Parsons nur wenig Zeit in Filmprojekte investiert, den weitaus größten Teil seiner Credits erarbeitete er sich in TV-Filmen und Serien. Ab 21.04. wird er allerdings neben Isla Fisher im Horrorthriller "Visions" zu sehen sein.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.