Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Anna Kendrick und Justin Timberlake singen True...annes
Anna Kendrick und Justin Timberlake singen True Colors in Cannes
© Hollywoodnews.com / YouTube

Cannes: Justin Timberlake und Anna Kendrick singen Duett

Jodie Foster's "Money Monster" lässt Kritiker kalt

Zweiter Tag der Filmfestspiele von Cannes. Die meisten Augen zogen naturgemäß die amerikanischen Stars Julia Roberts und George Clooney auf sich, die gekommen waren, um Werbung für ihren neuen Film "Money Monster" zu machen, der gestern außer Konkurrenz auf dem Festival gezeigt wurde und heute in den US-Kinos startet. Jodie Foster's Werk rief gemischte Reaktionen bei den Kritikern hervor, die den TriStar-Kriminalfilm oft - und nicht unbedingt zu seinem Vorteil - mit dem Finanzdrama des letzten Jahres, "The Big Short", verglichen.

Erster Wettbewerbsfilm - und schon gleich der erste Kopfkratzer, von einem Twitter-User als "erster what the fuck?-Film" beschrieben: "Rester Vertical" ("Staying Vertical") von Alain Guiraudie ("Der Fremde am See"), bei dem auf die verschiedenste Art und Weise gerammelt wird - und da es auf dem Lande spielt, auch mit Tieren.

DreamWorks Animation stellten ihren Animationsfilm "Trolls" vor, der im Oktober in unseren Kinos anlaufen wird. Zwei der Sprecher - Anna Kendrick und Justin Timberlake - waren für die Pressetour ebenfalls vor Ort und begeisterten die Zuschauer im Kinosaal mit einer Gesangseinlage. Die beiden Künstler gaben Cyndi Lauper's "True Colors" zum Besten.




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.