Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Chiwetel Ejiofor
Chiwetel Ejiofor
© BANG Showbiz

Chiwetel Ejiofor und Robert Redford werden Netflix-Boys

Religionsdrama "Come Sunday"

Chiwetel Ejiofor und Robert Redford gehen mit der Zeit und werden nun auch für eine Spielfilmproduktion des Streaming-Anbieters Netflix vor die Kameras treten, wie "The Hollywood Reporter" berichtet. Die beiden Darsteller werden in "Come Sunday", der bislang unter dem Titel "Heretic" entwickelt worden ist, mitwirken. Die auf einer wahren Begebenheit beruhende Handlung soll von Joshua Marston ("Maria Full of Grace") in Szene gesetzt werden.

Ejiofor wird Carlton Pearson mimen, einen bekannten evangelikalen Geistlichen, der in Tulsa im US-Bundesstaat Oklahoma 2004 einen Skandal auslöst, als er behauptete, dass es keine Hölle gebe. Er wurde von der Gemeinde als Ketzer verstoßen, verlor alles und musste seine Kirche und Familie neu aufbauen.

Ursprünglich sollte "Heretic" 2010 bei Endgame Entertainment mit Jeffrey Wright in der Hauptrolle und in der Regie von Marc Forster ("World War Z") produziert werden. Nun werden Endgame das Projekt ab Januar für Netflix produzieren. Der Streaming-Dienst hat gestern angekündigt, auch einen Film über die Panama Papers zu drehen.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.