Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Michael B. Jordan
Michael B. Jordan
© BANG Showbiz

Taucht Michael B. Jordan in die "Matrix" ein?

Warner Brothers planen Reboot

Es hört sich wirklich nicht nach einer guten Idee an, aber nachdem nun fast 20 Jahre vergangen sind, seit "The Matrix" 1999 die Kinogänger aus den Puschen haute, scheinen Warner Brothers Pictures ein Reboot anzuschieben, wie "The Hollywood Reporter" berichtet. Angeblich soll Zak Penn ("The Incedible Hulk") ein Drehbuch schreiben, während Michael B. Jordan als Hauptdarsteller vorgesehen ist.

Produzent Joel Silver ("Collide") soll mit der Idee eines neuen "Matrix" an die Produktionsgesellschaft herangetreten sein. Es wird nicht erwartet, dass die Erfinder und Regisseure der Originaltrilogie, Lilly und Lana Wachowski ("Jupiter Ascending"), wieder das Megaphon ergreifen werden. Das wäre für Keanu Reeves indessen eine Voraussetzung für seine Rückkehr zu den Filmen, die ihn zu einem der reichsten Schauspieler in Hollywood machten. In einem Interview erklärte Reeves: "Die Wachowskis müssten den Film schreiben und inszenieren."



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.