Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Karoline Herfurth
Karoline Herfurth
© BANG Showbizz

"Fack ju Göhte 3" ohne Karoline Herfurth

Absage wegen eigenen Regieprojekts

Für Karoline Herfurth sind aller guten Dinge definitiv nicht drei. Die Schauspielerin hat auf ein Mitwirken an "Fack ju Göhte 3: Final Fack" verzichtet, wie sie am Samstag am Rande der Verleihung des Deutschen Filmpreises "Promiflash" verraten hat.

Der dritte und mutmaßlich letzte Teil zur Erfolgsreihe von Bora Dagtekin wird derzeit in München gedreht und soll am 26. Oktober 2017 auf die Leinwände kommen, dann aber ohne Herfurth alias Elisabeth Schnabelstedt. Als Grund nennt die 32-Jährige: "Ich bereite mein nächstes Regie-Projekt vor, und deswegen brauche ich Zeit." Letztes Jahr hatte Karoline mit "SMS für Dich" ihr Regiedebut gegeben.

Der Wahrheit halber sei gesagt, dass die Aktrice bereits in "Fack ju Göhte 2" nur noch einen kleinen Part hatte. Mit der gerade frisch gebackenen Preisträgerin des Deutschen Filmpreises Sandra Hüller hat die Constantin-Produktion offenbar einen hochkarätigen Ersatz gefunden.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.