Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Viggo Mortensen
Viggo Mortensen
© BANG Showbiz

Türsteher Viggo Mortensen wird zum Chauffeur

Biographie des "Sopranos"-Schauspielers Tony Lip

Tony Lip dürfte besonders Fernsehzuschauern ein Begriff sein. Der 2013 verstorbene Schauspieler wirkte in den dritten bis fünften Staffeln von "The Sopranos" als Mafia-Boss Carmine Lupertazzi Senior mit. Aber der als Frank Anthony Vallelonga 1930 im US-Bundesstaat New Jersey geborene Akteur, der auch auf der Leinwand auf Mafia-Rollen zum Beispiel in "Good Fellas" von 1990 oder "Donnie Brasco" von 1997 gebucht war, kam erst mit Mitte Fünfzig zur Schauspielerei und lebte davor ein buntes Leben.

Einen Teil davon will Peter Farrelly - eine Hälfte des Regieduos Farrelly Brothers ("Dumb and Dumber") - bei seinem Solo-Regiedebut verarbeiten. Zu "Green Book" hat er zusammen mit Nick Vallelonga, dem Sohn von Tony, das Drehbuch geschrieben und erzählt die wahre Geschichte des damaligen Türstehers Lip, der im berühmten Nachtclub "Copacabana" in New York City arbeitet. Nachdem der Club schließen muss, nimmt Tony 1962 den Job als Fahrer für einen hochbegabten, afro-amerikanischen Pianisten an, den er auf eine Tour begleiten soll, die auch in die Südstaaten führt. Nachdem die Beiden zunächst keinen Draht zueinander finden, schweißt sie die rassistische Aggressivität, die dem Schwarzen in den Südstaaten entgegen schlägt, zusammen.

Für die Hauptrolle ist laut "Variety" Viggo Mortensen im Gespräch. Sollte der Darsteller engagiert werden können, wollen Farelley und Vallelonga, der das Drama auch produzieren wird, im Herbst mit den Dreharbeiten beginnen.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.