Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Killer's Bodyguard
Killer's Bodyguard
© 20th Century Fox

US-Filmstarts: Samuel Jackson und Ryan Reynolds im Sommerloch

Fulminantes Comeback von Steven Soderbergh

Der umsatzschwächste Kinosommer in den USA seit zehn Jahren geht in eine miserable nächste Runde. Glaubt man den Analysten, steht das schwächste Wochenende des Jahres vor der Tür, bei dem es eventuell keinem der beiden Neuankömmlinge, die für wenig Begeisterung auf Seiten des Publikums sorgen, gelingt, den Tabellenführer "Annabelle: Creation" zu entthronen.

Summit Entertainment bringen "The Hitman's Bodyguard" in 3377 Kinos - zum Vergleich: "Annabelle: Creation" ist in 3542 Lichtspielhäusern zu sehen. Die Komödie mit Samuel L. Jackson und Ryan Reynolds über einen Personenschützer, der einen Auftragsmörder beschützen muss, damit dieser vor dem Internationalen Gerichtshof in Den Haag gegen einen der Menschenrechtsverbrechen angeklagten Diktator (Gary Oldman) aussagen kann, hat 30 Millionen Dollar gekostet. Regie führte Patrick Hughes ("The Expendables 3") und glaubt man den Kritikern, hat er den Streifen versemmelt. Erste gute Mundpropaganda und solide Vorpremierenergebnisse des gestrigen Abends lassen Summit hoffen, aber mehr als 15 Millionen Dollar scheinen zum Start nicht drin zu sein.

Für wesentlich mehr Interesse in den Medien sorgt die Rückkehr von Steven Soderbergh ("Contagion") auf die Leinwand. Der Filmemacher hatte nach "Side Effects" im Jahr 2013 seinen Rückzug vom Kino erklärt und in den vergangenen Jahren nur Episoden der TV-Serie "The Knick" geleitet. Jetzt ist er wieder da und scheint nichts verlernt zu haben: "Logan Lucky" erhält durch die Bank gute Kritiken. Der Kriminalfilm über den Raub der Einnahmen bei einem NASCAR-Rennen vereint wie so oft bei Soderbergh ein erlesenes Ensemble - unter anderem Channing Tatum, Adam Driver, Daniel Craig, Katie Holmes, Hilary Swank, Katherine Waterston und Seth McFarlane. Bleecker Street bringen die 29 Millionen Dollar teure Produktion in 3031 Filmtheater, in denen die Branchenkenner einen Umsatz von bloß 11 Millionen Dollar prognostizieren.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.