Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
The Call - Leg nicht auf! - Jordan (Halle Berry) ist...ifelt
The Call - Leg nicht auf! - Jordan (Halle Berry) ist verzweifelt
© Universum Film

TV-Tipp für Dienstag (19.6.): Halle Berry legt nicht auf

ZDF zeigt "The Call"

"The Call", ZDF, 00:05 Uhr
Als eine Notruf-Telephonangestellte (Halle Berry) einen Anruf von einer gerade entführten Teenagerin (Abigal Breslin) erhält, wird ihr klar, dass sie mit einem Mörder aus ihrer eigenen Vergangenheit konfrontiert wird.

Drehbuchautor Richard D'Ovidio ("The Forger") kam auf die Idee zu diesem US-Thriller, nachdem seine Frau ihm von einem Fernsehbeitrag erzählte, in dem eine 911-Notruftelephonistin über ihre Arbeit erzählte. Er begann über diesen Beruf zu recherchieren und besuchte das Los Angeles Metropolitan Communication Dispatch Center, wo die Angestellten die Anrufe entgegen nehmen.

Geplant war zunächst eine Fernsehserie, aber D'Ovidio kam zu dem Schluss, dass die Idee besser für einen Spielfilm geeignet sei. Regisseur Brad Anderson ("Stonehearst Asylum") fertigte mit einem Produktionsbudget in Höhe von 13 Millionen Dollar für TriStar Pictures in Los Angeles und Santa Clarita einen spannenden und soliden Streifen, der allerdings im letzten Drittel aus den Schienen geht.

"The Call" wurde trotz nur gemischter Kritiken 2013 mit weltweit 68 Millionen Dollar zumindest ein Achtungserfolg - besonders für die damals seit sieben Jahren und "X-Men: The Last Stand" erfolglose Halle Berry, den sie vergangenes Jahr mit dem ähnlich gelagerten "Kidnap" nicht wiederholen konnte.

Kritiker Matthew Turner befand in "View London": "Ein spannender und unterhaltsamer Film, der schlau inszeniert und scharfsinnig geschrieben ist und superbe Leistungen von Halle Berry und Abigal Breslin aufbietet, auch wenn er am Ende ins Stolpern kommt."



Hier geht es zum kompletten TV-Programm


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.