Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Carlo Chatrian
Carlo Chatrian
© Locarno Filmfestival

Locarno-Leiter Carlo Chatrian neuer Berlinale-Direktor

Entscheidung übermorgen offiziell

Der Nachfolger für Dieter Kosslick im Amt des Berlinale-Direktors scheint gefunden. Laut "B.Z." wird der Aufsichtsrat der Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin (KBB), der die Filmfestspiele veranstaltet, übermorgen im Martin Gropius-Bau Carlo Chatrian als neuen Festivalchef bekannt geben. Der Italiener leitet seit 2012 das Filmfestival in Locarno. Von Beruf ist der 46-Jährige Journalist und schon seit 2002 in der Festivalszene aktiv.

Da Kulturstaatsministerin Monika Grütters vor kurzem eine Aufteilung des Postens auf zwei Positionen - eine für die künstlerische und eine für die geschäftliche Seite - angekündigt hatte, wird am Freitag wohl auch eine zweite Person für die Geschäftsleitung vorgestellt werden. Wer dies sein wird, ist noch nicht bekannt.

Grütters bildet zusammen mit Mariette Rissenbeck, Geschäftsführerin von German Films, und dem ehemaligen Berliner Senatskanzleichef Björn Böhning die Findungskommission. Seit Januar haben sie sich von Experten aus der Film- und Medienbranche und Berlinale-Mitarbeitern beraten lassen und die möglichen Kandidaten sondiert und kontaktiert.

Chatrian würde erst 2020 seine erste Berlinale leiten, da der Vertrag von Kosslick noch bis Mai 2019 läuft und er somit kommendes Jahr im Februar noch auf dem Roten Teppich des Berlinale-Palastes ein letztes Mal die Stars begrüßen wird.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.