Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Mud - Kein Ausweg - Tye Sheridan, Jacob Lofland und...ughey
Mud - Kein Ausweg - Tye Sheridan, Jacob Lofland und Matthew McConaughey
© Ascot

TV-Tipp für Donnerstag (27.9.): Matthew McConaughey findet keinen Ausweg

3sat zeigt "Mud"

"Mud", 3sat, 22:25 Uhr
Zwei Jungen (Jacob Lofland und Tye Sheridan) treffen auf einen Flüchtigen (Matthew McConaughey) und schließen einen Pakt, ihn vor seinen Häschern zu bewahren und ihn mit seiner wahren Liebe (Reese Witherspoon) zu vereinen.

Schon in den neunziger Jahren, als er selbst noch ein Mitzwanziger war, hatte Regisseur und Drehbuchautor Jeff Nichols ("Midnight Special") die Idee zu diesem US-Drama, in dem er einen Hauch von "Tom Swayer und Huckleberry Finn" in die Gegenwart wehen ließ. Es sollten noch über zehn Jahre vergehen, bis das Projekt produktionsreif war und Nichols die Independent-Produktion für 10 Millionen Dollar vor Ort im US-Bundesstaat Arkansas drehen konnte.

Matthew McConaughey ankert den fesselnden Streifen mit einer starken Darstellung, und Jeff sorgt dafür, dass sein Werk herzerwärmend ist, ohne rührselig zu werden.

Trotz hervorragender Kritiken hatte es "Mud" schwer, in den USA einen Verleiher zu finden, und kam 2012 in nur wenige Kinos. Immerhin schaffte es der Film aber, mit weltweit 32 Millionen Dollar Umsatz ein Erfolg zu werden.

Jane Crowther urteilte in "Total Film": "Ohne Sentimentalität, mit den reizvoll lebensnahen Darstellungen der beiden Jungen und der langsamen Steigerung bis zum explosiven Finale, fasziniert und bewegt dieser entzückende und unerwartet idyllische Film."



Hier geht es zum kompletten TV-Programm


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.