Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Der Junge muss an die frische Luft - Julius Weckauf
Der Junge muss an die frische Luft - Julius Weckauf
© Warner Bros.

Kinocharts Deutschland (11. - 13.1.): Kerkeling-Film erfolgreichster deutscher Film 2018

"Robin Hood" holt Bronze

"Der Junge muss an die frische Luft" mit Julius Weckauf läuft weiterhin hervorragend und ist jetzt mit insgesamt 1,83 Millionen Zuschauern vor "Jim Knopf und Lukas, der Lokomotivführer" und dessen 1,80 Millionen kleinen und großen Besuchern der erfolgreichste deutsche Film des Jahres 2018.

Ebenfalls immer noch gut präsentieren sich der US-Fantasy-Film "Aquaman" mit Jason Momoa und insgesamt 1,6 Millionen Interessierten, die deutsche Komödie "100 Dinge" von und mit Florian David Fitz und 1,2 Millionen Besuchern und insbesondere Golden Globe-Gewinner "Bohemian Rhapsody" mit Rami Malek, der nach elf Wochen 2,7 Millionen Eintrittskarten abgesetzt hat.

Die Neustarter kamen auf nur mäßige Ergebnisse, so dass die Kinos auch insgesamt nur mäßig gefüllt waren. Der US-Abenteuerfilm "Robin Hood" mit Taron Egerton erreichte mit einem immerhin noch sechsstelligen Ergebnis in Höhe von 138 000 Zuschauern noch Bronze in den Charts; die deutsche Komödie "Kalte Füße" mit Sonja Gerhardt und der kanadische Horrorfilm "Polaroid" mit Kathryn Prescott konnten nur 89 000 beziehungsweise 53 000 Kinogänger für sich gewinnen.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.