Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
John Wick: Kapitel 3 - Aissam Bouali als Yassin...rokko
John Wick: Kapitel 3 - Aissam Bouali als Yassin (links) und Keanu Reeves als John Wick (rechts) in Marokko
© Concorde

Kinocharts Deutschland (24. - 26.5.): "John Wick 3" schlägt "Aladdin"

Knappes Rennen auf hohem Niveau

Wie in den USA zeigt sich auch in Deutschland, welche Fan-Gemeinde "John Wick" über die Jahre hinter sich versammelt hat. Nachdem das Original 2014 mit 170 000 Interessierten und die Fortsetzung 2017 mit 271 000 Zuschauern gestartet waren, hat "John Wick: Kapitel 3" nun zur Premiere gute 330 000 Besucher in die Kinos locken können - also Reihenbeststart und vor allem ein Ausrufezeichen gegenüber dem mächtigen Disney-Konkurrenten "Aladdin", der mit seiner milderen Altersfreigabe - der US-Thriller mit Keanu Reeves ist erst ab 18 Jahren freigegeben - und einem breiteren Start in über 100 Kinos mehr deutlich im Vorteil war.

Doch der Will Smith-Streifen muss sich knapp mit Silber begnügen. 311 000 Karten wurden für den US-Fantasy-Film zum Start an diesem insgesamt wieder schwachen Kinowochenende verkauft.

Derweil hat ein unerwartetes Werk die Million vollgemacht. Auch ohne Stars und trotz mieser Kritiken hat das US-Drama "After" mit Josephine Langford doch genügend Jugendliche für sich gewinnen können.

Erfolgreichster Film des Jahres 2019 ist "Avengers: Endgame", der aktuell bei 4,7 Millionen Kinogängern steht.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.