oder
Bright - Will Smith und Joel Edgerton
Bright - Will Smith und Joel Edgerton
© Netflix

Joel Edgerton und Will Smith drehen "Bright"-Fortsetzung

Louis Leterrier soll Regie führen

"Bright" ist einer der meist abgerufenen Filme auf Netflix. Kein Wunder, dass der Streaming-Anbieter eine Fortsetzung zu dem Fantasy-Film mit Joel Edgerton und Will Smith aus dem Jahr 2017 produziert. Die beiden Stars sind wieder an Bord, das Drehbuch hat der vormalige Regisseur David Ayer geschrieben, der aber diesmal nicht wieder das Megaphon zur Hand nehmen wird. Statt seiner soll der französische Filmemacher Louis Leterrier ("Now You See Me") Regie führen und verhandelt gerade mit Netflix über den Posten. Sobald die Corona-Epidemie es wieder zulässt, sollen die Dreharbeiten beginnen.

"Bright" spielte in einem alternativen Los Angeles, in dem Menschen und Kreaturen namens Orcs miteinander leben. Smith mimte einen Polizisten und Edgerton seinen Orc-Partner. Das Duo sah sich mit Rassismus und Korruption und Menschen, die "Bright" genannt werden, konfrontiert. Diese haben die Fähigkeit, seltene Zauberstäbe zu nutzen und unsterblich zu sein.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.