oder
Tenet - Elizabeth Debicki und Kenneth Branagh
Tenet - Elizabeth Debicki und Kenneth Branagh
© Warner Bros.

Kinocharts Deutschland (24. - 27.9.): "Tenet" hält die Stellung

"Ooops! 2" hat Zuschauer in Sicht


Als einziger Film erreichte "Tenet" am vergangenen Wochenende die Sechsstelligkeit bei den Zuschauerzahlen, wobei auch das schlechtere Wetter half. Mit 113 000 Besuchern behielt der US-Science Fiction-Film mit John David Washington am fünften Wochenende die deutsche Charts-Spitze und schraubte sein Gesamtergebnis auf 1,2 Millionen verkaufte Karten.
Von den Premieren schnitt "Ooops! 2 - Land in Sicht" am besten ab. Der deutsche Animationsstreifen konnte 66 000 kleine und große Kinogänger für sich gewinnen. Die US-Komödie "Brave Mädchen tun das nicht" mit Lucy Hale kam auf 28 000 Interessierte. Das deutsche Drama "Persischstunden" mit Nahuel Pérez Biscayart verzeichnete 16 000 Zuschauer, während die britische Komödie "David Copperfield - Einmal Reichtum und zurück" mit Dev Patel 12 000 Besucher vor den Leinwänden begrüßen konnte.

Erfolgreichster Film des Jahres bleibt "Bad Boys for Life" mit 1,7 Millionen Zuschauern.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.