oder
The Batman - Robert Pattinson
The Batman - Robert Pattinson
© Warner Bros.

Kinocharts Deutschland (24. - 27.3.): Auf Batman ist Verlass

Draußen Sonne, drinnen Tristesse für Neustarter

Bislang waren die Zuschauerzahlen angesichts der Pandemielage und des schönen Frühlingswetters in den vergangenen Wochen noch halbwegs ordentlich gewesen, aber für das vergangene Wochenende kann man das selbst mit zwei zugekniffenen Augen nicht mehr behaupten. Es war ein bitteres für die deutschen Kinobesitzer.

Einzig Verlass ist weiterhin auf Spitzenreiter "The Batman", der selbst am vierten Wochenende mit 117 000 verkauften Karten als einziger eine sechsstellige Besucherzahl erreichte. Der US-Fantasy-Film mit Robert Pattinson hat insgesamt 1,3 Millionen Zuschauer für sich gewinnen können.

Die Premieren kamen dagegen auf deprimierende Zahlen: Jake Gyllenhaal kreuzte in seinem US-Thriller "Ambulance" vor nur 43 000 Kinogängern seine Runden, Luise Heyer stolperte auf Ibiza in ihrer deutschen Komödie "JGA" vor lediglich 32 000 Interessierten, und Joaquin Phoenix reiste in seinem US-Drama "Come on, Come on" bloß mit 18 000 Zuschauern durch die Staaten.

Gut laufen derweil noch der US-Abenteuerfilm "Uncharted" mit Tom Holland und 1,2 Millionen Besuchern in sechs Wochen; das deutsche Drama "Wunderschön" von und mit Karoline Herfurth und 1,3 Kinogängern in acht Wochen; der US-Animationsstreifen "Sing - Die Show deines Lebens" mit der Stimme von Alexandra Maria Lara und ebenfalls 1,3 Millionen kleinen und großen Interessierten in zehn Wochen sowie der US-Kriminalfilm "Der Tod auf dem Nil" von und mit Kenneth Branagh und 485 000 verkauften Karten.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.