VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Drum prüfe, was sich ewig bindet

Angelina Jolie ist mit Dr Jekyll und Mr Hyde zusammen

Während Madonna dementieren lässt, dass ihre Beziehung mit Regisseur Guy Ritchie vor dem Aus steht, wehrt sich Angelina Jolie gegen die die gegenteilige Behauptung.

Während Madonna ("Evita") dementieren lässt, dass ihre Beziehung mit Regisseur Guy Ritchie ("Bube, Dame, König, Grass") vor dem Aus steht, wehrt sich Angelina Jolie ("Durchgeknallt") gegen die gegenteilige Behauptung: Sie habe am Wochenende Billy Bob Thornton ("Ein einfacher Plan") nicht geheiratet, ließ die "Oscar"-Preisträgerin durch ihre Sprecherin verkünden: "Das ist nicht wahr." Man wollte aus der Jolie-Mannschaft nicht mal bestätigen, dass die beiden Schauspieler überhaupt ein Paar sind. Eine Sprecherin von Thornton war da auskunftsfreudiger: "Ich habe gestern mit Billy Bob gesprochen, und er sagte mir, dass sie immer noch ein Paar sind, aber nicht verheiratet."

Nun wurde allerdings doch bekannt gemacht, was ohnehin die gesamte Klatschpresse schon zu wissen schien: Am Freitagnachmittag hatten die beiden sich in Las Vegas in einer schmucklosen, 20minütigen Zeremonie die Ja-Wörter gegeben. Die Brautleute traten in Jeans vor den Altar.

Herzlichen Glückwunsch, aber man muss nicht groß unken, um Zweifel an der Haltbarkeit dieser rasch eingegangen Ehe zu haben, besieht man sich die Beziehungskistenhistorie der Zwei. Angelina Jolie gilt als sehr impulsiv, wurde nach einem Jahr 1997 von dem Schauspieler Jonny Lee Miller ("Plunkett und MacLeane") geschieden, mit dem sie zusammen in "Hackers" aufgetreten war, trennte sich dann von Timothy Hutton ("Die Tochter des Generals"), dessen, äh, Freundin sie in "Playing God" dargestellt hatte, und erregte Verwunderung, als sie auf der "Oscar"-Verleihung mit ihrem Bruder James knutschte. Nach dieser Veranstaltung begannen dann aber auch, gestützt durch die Photos von Paparazzi, die Gerüchte, die 25jährige sei mit Thornton verbandelt, den sie bei den Dreharbeiten zu "Pushing Tin" kennengelernt hatte, in welchem die Beiden ein, äh, Ehepaar spielten. Angelina habe sich bereits ein "Billy Bob"-Tattoo auf ihren schon reichlich verzierten Körper tätowieren lassen.

Auf der Seite des 45 Jahre alten Mimen sieht die Abbruchquote in Sachen Beziehungen allerdings nicht viel freundlicher aus - im Gegenteil: Thornton war bereits vier Mal verheiratet und kündigte kürzlich die erst im Januar bekannt gegebene Verlobung mit Laura Dern ("Baby Business") auf, um mit Miss Jolie zusammen zu kommen. Nachdem Laura Derns Mutter davon erfuhr, bezeichnete sie Billy Bob als "Jekyll und Hyde." Kein Wunder, dass eine seiner Ex-Frauen es ihm 1997 per Gerichtsbeschluss untersagen ließ, dass er sich ihr oder ihren Kindern nährern darf. Dagegen hat wiederum Thornton Klage eingereicht. In der Scheidungsbegründung 1997 - es scheint für Ehen ein schlechtes Jahr gewesen zu sein - stellte die Ehefrau den Schauspieler als Manisch-Depressiven dar, der sie, wenn er seine Medikamente nicht genommen hatte, schlug und damit drohte, sie umzubringen.

Die Voraussetzungen für eine "Hochzeit im Himmel" sehen anders aus - drum prüfe, was sich ewig bindet!



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.