VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Krumme Geschäfte an der Cote d´Azur

Michael Caine und Michael Keaton drehen in Monaco

Michael Caine und Michael Keaton werden diesen Winter in dem Thriller "Quicksand" gemeinsam vor der Kamera stehen

Unter der Regie von John Mackenzie werden ab Dezember in New York und an der Cote d´Azur die Dreharbeiten zu dem Thriller "Quicksand" stattfinden, in dem Michael Caine und Michael Keaton gemeinsam vor der Kamera stehen. Für den "Oscar"-Preisträger Caine ist es nach "Der Honorarkonsul" von 1982 und "Das vierte Protokoll" von 1987 das dritte Mal, daß er mit Mackenzie zusammenarbeitet.

In der Independent-Produktion spielt Caine einen abgehalfterten Filmstar, der sich unwissend mit der Unterwelt der Cote d´Azur einläßt, während Keaton einen New Yorker Banker mimt, der in Monaco Unregelmäßigkeiten untersuchen will und ebenfalls in die dunklen Machenschaften verwickelt wird.

Michael Caine hat seinen Academy Award-Gewinn im Frühjahr in reichlich Arbeit ummünzen können: Mindestens vier Filme mit dem 67jährigen werden in den kommenden Monaten in die Kinos kommen: Die Neuverfilmung seines eigenen Kriminalfilms von 1971, "Get Carter" mit Sylvester Stallone, das Drama "Quills" mit Kate Winslet, das Drama "Shiner" mit Martin Landau und die Komödie "Miss Congeniality" mit Sandra Bullock. Derzeit arbeitet der Mime in Großbritannien an dem Ensemblefilm "Last Orders".

Keaton ist als nächstes in der Fußballkomödie "Road to Glory" mit Robert Duvall zu sehen, die auf dem Filmfestival in Toronto bereits uraufgeführt worden ist.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.