VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Über den Wolken

Remake von "Der Himmel über Berlin" ganz vorn

Unglaublich, aber wahr: Meg Ryan und Nicolas Cage haben die amerikanische Wiederbelebung des Wim Wender-Klassikers "Der Himmel über Berlin" auf Platz 1 der US-Box-Office-Charts geführt.

Mit einem Einspielergebnis von 15.4 Millionen Dollar am vergangenen Wochenende konnte sich das Engelchen von "City of Angels" gegen die Spacetruppe des Spitzenreiters der Vorwoche "Lost in Space" durchsetzen. Auf Rang drei rangiert immer noch – auch wenn wir den Namen schon nicht mehr hören können – "Titanic", der im heimischen Kinomarkt langsam aber sicher die 550 Millionen Dollar-Grenze ansteuert. Recht ärmlich dagegen geriet der Einstieg von "Species II", der Fortsetzung der Model-Alien-Metamorphosen aus dem Jahr 1995. Hauptdarstellerin Natasha Henstridge mußte sich über gerade einmal 7.4 Millionen Dollar in der ersten Woche freuen, wo das scheinbar unsinkbare Schiff noch nach 17 mal 7 Tagen satte 8.7 Millionen einstreichen konnte.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.