VG-Wort

oder

Gras für Gandalf - Drogenkonsum in Mittelerde?

"Ich glaube nicht, dass Drogen in den Pfeifen war"

Der zweite Teil von 'Herr der Ringe' birgt noch einige Geheimisse in sich. Genüsslich steckt sich Gandalf im zweiten Teil von 'Herr der Ringe' mehrmals seine "Weed Pipe" an. Drogenkonsum in Mittelerde? Sir Ian McKellen alias Gandalf dementiert. Gerne raucht der gute Zauberer Gandalf in Tolkien's Roman 'Zwei Türme' mal ein bißchen "pipe weed", aber eine Assoziation zu Marihuana lag den Machern eigentlich fern. "Befürworter von Marihuana vergleichen vielleicht den Geschmack von einer Graspfeife mit dem von Dope. Aber Tolkien hat sehr klar gemacht, dass in Mittelerde nur Nikotin inhalliert wird", erklärte McKellen im Interview. "Ich glaube nicht, dass Drogen in den Pfeifen war. Auf jeden Fall waren keine in meiner Pfeife." Zwei Türme und ein Drogenskandal - wäre mal was neues!


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.