VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Malaysia verbietet Brad Pitt-Werbung

Beleidigung für Asiaten?

Malayische Regierung empfindet Toyota-Werbung mit Brad Pitt als "Beleidigung für Asiaten". Brad Pitt erfreut sich keiner großen Beliebtheit bei der malayische Regierung. Werbeplakate mit dem Hollywood-Star wurden in Malaysia verboten, weil sie nach Meinung der Zensoren "eine Beleidigung für Asiaten” darstellen. Die weiblichen Fans des Schauspielers sahen das offenbar anders – unter ihnen waren die Plakate, auf denen Pitt für Autos von Toyota wirbt, heiß begehrt. Gerade diese Begeisterung der weiblichen Brad Pitt-Fans scheint unerwünscht. So erklärte ein malayischer Minister, die Werbung gebe Asiaten das Gefühl minderwertig zu sein. "Warum müssen wir ihre Gesichter für unsere Werbung benutzen?” fragte Informationsminister Zainuddin. "Sind unsere eigenen Leute nicht schön genug?” Eifersucht?


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.