VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Roger Moore zum Ritter geschlagen

Und: Nicole Kidman von Chanel engagiert

Wegen seines Unicef-Engagements wurde Roger Moore von der Queen zum Ritter geschlagen. Und: Nicole Kidman erhält lukrativen Vertrag mit Mode-Gigant Chanel

Der britische Schauspieler Roger Moore ist als zweiter ehemaliger Bond-Darsteller zum Ritter geschlagen worden. Wie sein Kollege und Vorgänger in der Bond-Serie, der Schotte Sean Connery, darf der 75-jährige Moore sich nun „Sir“ nennen. Den Ritterschlag erhielt Moore allerdings nicht für seine Arbeit bei dem Geheimdienst ihrer Majestät, sondern für sein Engagement bei Unicef, dem Kinderhilfswerk der UN. Der Schauspieler zeigte sich gerührt und widmete seine Ehrung der Unicef, deren Angestellten und den freiwilligen Mitarbeitern.

Auch eine Art Auszeichnung: Hollywood-Star Nicole Kidman wird demnächst als Model ein hübsches Zusatzeinkommen einstreichen dürfen. Der französische Mode-Gigant Chanel hat die australische Schauspielerin als Chanel-Gesicht auserkoren. Etwa 7,5 Mio. Dollar soll Kidman für den Vertrag, der derzeit noch ausgearbeitet wird, einstreichen können. Laut der britischen Zeitung The Sun halten die Chanel-Verantwortlichen die Australierin wegen ihrer „Porzellanhaut“, ihrem „gertenschlanken Körper“ und ihrem „klassischen Modegeschmack“ für die Idealbesetzung. Kidman sei eine der wenigen gegenwärtigen Schauspielerin mit dem Glamour einer 50er Jahre Hollywood-Diva.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.