VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Rückkehr von McG

“Superman” mit neuem, alten Regisseur

Nach dem „Drei Engel für Charlie“-Sequel lässt sich Regisseur McG zum zweiten Mal für „Superman“ anheuern

Never-ending Story: Wieder einmal gibt es eine neue Wendung in Sachen “Superman”. Die Produzenten der seit Ewigkeiten in der Produktionshölle feststeckenden Comic-Verfilmung haben Regisseur McG zur Rückkehr bewegt. McG hatte das vielfach verschobene Projekt im letzten Jahr verlassen, um die Fortsetzung von „Drei Engel für Charlie“ in Angriff zu nehmen. Als Ersatz wurde Regisseur Brett Ratner angeheuert. Der kündigte schließlich entnervt weil er keinen zugkräftigen Darsteller finden konnte, der sich für „Superman“ und bereits fest eingeplante Sequels verpflichten lassen wollte.

Alle Hoffnungen ruhen nun wieder auf McG, der zumindest in einem Interview im vergangenen Jahr verkündet hatte, er habe bereits drei mögliche Darsteller für die Hauptrolle zur Auswahl.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.