VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Zwei Sequels und ein Remake: "Mad Max 4", "Lost Boys II", "The 10th Victim"

Neue Projekte von George Miller, Joel Schumacher und Lee Tamahori

George Miller, Regisseur von "Mad Max" und "Ein Schweinchen namens Babe" bestätigte auf einer Pressekonferenz in Cannes Berichte, nach denen er an "Mad Max 4" arbeitet. Das Drehbuch für die geplante Fortsetzung sei fertig, Mel Gibson solle allerdings nicht mehr in die Rolle schlüpfen, die ihn berühmt gemacht hat. Statt dessen sucht Miller nach einem jüngeren Schauspieler für die Hauptrolle. Die Dreharbeiten sollen bereits im Herbst beginnen. Unterdes arbeitet Miller auch noch einem zweiten Filmprojekt über einen gutwilligen Flaschengeist.

Das geplante Sequel zu dem 1987 entstandenen Vampirfilm "Lost Boys" scheint langsam in die Gänge zu kommen. Laut dem Studio Universal ist Joel Schumacher, der den Originalfilm inszenierte, daran interessiert die Fortsetzung zu produzieren. Die Regie des Sequels soll Robert A. Masciantonio übernehmen, er wird vermutlich auch das Drehbuch verfassen. Möglicherweise wird er dabei auch eine Art Doppel-Sequel in Angriff nehmen und Figuren aus "Lost Boys" mit Charakteren aus seinem eigenen Vampirfilm "Cold Hearts" kombinieren. Angedacht ist der Titel "Lost Boys II: The Coldest of Hearts".

Catherine Zeta-Jones hat die Hauptrolle in dem geplanten Remake des Science-Fiction Films "The 10th Victim" aus den 60er Jahren übernommen. Der Originalfilm basierte auf einer Kurzgeschichte von Robert Scheckley mit dem Titel "The Seventh Victim". Die Story spielt in einer Zukunft, in der von der Regierung Morde sanktioniert und organisiert werden. Hauptfigur Caroline Meredith (im Original von Ursula Andres gespielt) steht kurz davor, ihr zehntes Opfer kalt zu machen, verliebt sich aber dummerweise in den Mann. Die beiden tun sich zusammen und versuchen das System zu stürzen. Die Inszenierung des Remakes wird Lee Tamahori übernehmen.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.