VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

DiCaprio: Geldwäscher für Wallstreet-Wölfe

Mafia-Krimi von Martin Scorsese

Am liebsten mit Leo - nach "Gangs of New York", "The Aviator", "The Departed" und einem Theodore Roosevelt-Biopic, das in diesem Jahr gedreht werden soll, plant Martin Scorsese nun sein fünftes Projekt mit Lenoardo DiCaprio: die Verfilmung von Jordan Belforts Autobiographie "The Wolf of Wall Street"

Am liebsten mit Leo: Nach "Gangs of New York", "The Aviator", "The Departed" und einem Theodore Roosevelt-Biopic, das in diesem Jahr gedreht werden soll, plant Martin Scorsese nun sein fünftes Projekt mit Lenoardo DiCaprio: Die Verfilmung von Jordan Belforts Autobiographie "The Wolf of Wall Street", die im September veröffentlicht wird. Das Drehbuch schreibt der "Sopranos"- Autor Terence Winter.
DiCaprio spielt Belfort, einen Börsenmakler aus Long Island, der in den 1990ern für mit seiner Firma Stratton Oakmont für die Mafia arbeitete, schließlich gegen seine Arbeitgeber aussagte und dafür "nur" vier Jahre im Gefängnis verbrachte.
Wann die Produktion startet, ist noch nicht entschieden. DiCaprio (32) tut sich als nächstes wieder mit seiner "Titanic"-Partnerin Kate Winslet zusammen: Unter Regie ihres Gatten Sam Mendes ("American Beauty") stehen die beiden als frustriertes Ehepaar in den 1950ern vor der Kamera, für ein Drama nach Richard Yates' bitterem Nachkriegsroman "Revolutionary Road". Die Dreharbeiten starten im Sommer.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.