VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Shutter Island - Regisseur Martin Scorsese
Shutter Island - Regisseur Martin Scorsese
© 2010 Concorde Filmverleih GmbH

Regie Updates

Neues von Scorsese, Noyce, Black, Leterrier, Kelly und Gondry

Neue Projekte für Martin Scorsese, Phillip Noyce, Shane Black, Louis Leterrier, Richard Kelly und Michel Gondry

Phillip Noyce (Salt) wird für Relativity Media "Hunter Killer" inszenieren, die Verfilmung von George Wallaces noch unveröffentlichtem Roman "Firing Point". Das Buch dreht sich um den unerrfahrenen Kapitän eines U-Boots, der mit einem Navyteam den russischen Präsidenten retten will, um den Ausbruch des dritten Weltkrieges zu verhindern. Jamie Moss (X-Men: Erste Entscheidung), John Kolvenbach ("Coney Island") und Arne Schmidt (Ausser Kontrolle) adaptierten den Stoff. Die Dreharbeiten sollen Ende des Jahres starten.

Shane Black übernimmt die Regie von "Iron Man 3", die Jon Favreau im letzten Jahr zugunsten von "Magic Kingdom" abgab. Black arbeitete mit Robert Downey Jr. bereits bei Kiss Kiss, Bang Bang zusammen.

Louis Leterrier (Kampf der Titanen) hat sich für die Regie des Thrillers "Now You See Me" verpflichtet, nach einem Drehbuch von Boaz Yakin (Prince of Persia - Der Sand der Zeit) und Edward Ricourt. Der Film dreht sich um die talentiertesten Zauberkünstler bzw. Illusionisten der Welt, die während ihrer Shows gewagte Bankeinbrüche begehen und die Beute danach an das Publikum verteilen. Wann der Film gedreht wird, ist noch offen.

Martin Scorsese verhandelt über die Regie von "The Wolf of Wall Street", nach den gleichnamigen Memoiren von Jordan Belfort. Die Hauptrolle spielt Scorseses Lieblingsstar Leonardo DiCaprio. Belfort war ein Börsenmakler von Long Island, der in den 1990ern mit seiner Firma Stratton Oakmont für die Mafia arbeitete, schließlich gegen seine Arbeitgeber aussagte und dafür vier Jahre im Gefängnis verbrachte. Die Verfilmung seiner Autobiographie ist bereits seit vier Jahren in Planung. Zuletzt war Ridley Scott als Regisseur im Gespräch.

Richard Kelly ("Donnie Darko"), dessen letzte Projekte "The Box" und "Southland Tales" grandios floppten, kehrt jetzt mit dem Low Budget Thriller "Corpus Christi" zu seinen Wurzeln zurück. Sein Drehbuch erzählt die Geschichte eines psychisch gestörten Irakkriegsveterans in Texas, der eine seltsame Freundschaft mit seinem Boss, dem reichen und politisch ambitionierten Besitzer einer Supermarktkette, eingeht. Kelly wird den Film selbst produzieren. Die Dreharbeiten sollen im Juli starten.

Michel Gondry ("The Green Hornet", Vergiss Mein Nicht!) plant die Verfilmung von Philip K. Dicks SciFi-Klassiker "Ubik". Die Story dreht sich um Joe Chip, einen Telepathen, der andere Telepathen überwacht - um sie davon abzuhalten, die Menschen mit Tricks manipulieren. Nachdem er einen Job auf dem Mond annimmt, gerät seine Welt jedoch außer Kontrolle: Die Zeit selbst scheint verrückt zu spielen... Der Drehstart steht noch nicht fest.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.