VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Amy Adams: Verwünscht im Museum

"Nachts im Museum"-Sequel

Amy Adams ("Verwünscht") verhandelt über eine Hauptrolle im "Nachts im Museum"-Sequel "Nights at the Museum 2: Escape From the Smithsonian". Sie soll eine historische Figur spielen, die nachts zum Leben erwacht und sich in den unbedarften Museumswächter Larry (Ben Stiller) verliebt.
Der Film verspricht noch mehr Spektakel, als im ersten Teil: Die Ausstellungsstücke aus Larrys Naturkundemuseum werden nach Washington verschickt, in die Archive des Smithsonian - dem größten Museumskomplex der Welt, mit 18 Museen und Gallerien, sowie dem amerikanischen Nationalzoo.
Das Autorenteam Robert Ben Garant und Thomas Lennon ("Nachts im Museum", "Herbie Fully Loaded") schrieb das Drehbuch, nach einem ersten Entwurf von Scott Frank ("Die Dolmetscherin", "Schnappt Shorty"). Shawn Levy, der Regisseur des ersten Teil, wird auch den Nachfolger inszenieren. Im Mai starten die Dreharbeiten, in die Kinos soll der Film ein Jahr später kommen.

Adams (33) steht zur Zeit in New York für "Doubt" vor der Kamera. Die Geschichte spielt 1964, an einer katholischen High School im New Yorker Stadtteil Bronx. Dort beschuldigt eines Tages die äußerst strenge Nonne Schwester Aloysius (Meryl Streep) den populären Priester Flynn (Philip Seymour Hoffman), eine fragwürdige Beziehung zu einem seiner Schüler zu pflegen. Adams stellt die junge enthusiastischen Nonne Schwester James (Adams) dar, die in den Konflikt verwickelt wird. Der Film beruht auf dem gleichnamigen Pulitzerpreis-gekrönten Theaterstück von John Patrick Shanley, der den Film selbst inszeniert.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.