VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Meryl Streep spielt menschliche Hauptrolle in "Dewey"

Schnuckelig

Zum Beginn der besinnlichen Saison begibt sich Meryl Streep ("Mamma Mia!") für einen Film mit Schnuckelfaktor 10 vor die Kamera: Sie übernimmt die Hauptrolle in "Dewey", der Verfilmung eines Buches mit dem Titel "Dewey: The Small-Town Library Cat Who Touched the World", von der Bibliothekarin Vicki Myron. Die Welt hat Dewey zwar nicht berührt, aber immerhin die Kleinstadt Spencer in Iowa. Dort wurde er 1988 als Kätzchen durch die Abgabeklappe einer Leihbücherei geschubst und veränderte mit seinem drolligen Macken das Leben der Autorin und einiger Leser.
Streep stellt Myron dar, Pamela Gray ("Music of the Heart") wird das Drehbuch schreiben. Wer den Film inszeniert, steht noch nicht fest.

Streep (59) kommt im Januar als strenge Nonne in "Glaubensfrage" in die Kinos, der Verfilmung des gleichnamigen Pulitzerpreis- und Tony Award-gekrönten Theaterstücks von John Patrick Shanley. Im September folgt "Julie & Julia", eine neue Komödie von Nora Ephron, die auf einem erfolgreichen Koch-Blog beruht.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.