VG-Wort

oder

Martin fängt "Moneyball"

Hauptrolle neben Brad Pitt

Demetri Martin, ein in den USA für seinen "Nerd-Humor" berühmter Komiker, spielt im Sportdrama "Moneyball" die zweite Hauptrolle neben Brad Pitt

Demetri Martin, ein in den USA für seinen "Nerd-Humor" berühmter Komiker, hat eine Hauptrolle an Brad Pitts Seite ergattert, in "Moneyball".
Der Film basiert auf Michael Lewis' Sachbuchbestseller "Moneyball: The Art of Winning an Unfair Game". Das Buch dreht sich um den ehemaligen Profibasketballer Billy Beane, der Manager des "Oakland A"-Teams wurde, welches er mit unorthodoxen Methoden zusammenstellte. Steve Zaillian ("American Gangster", "Black Hawk Down") adaptiert den Stoff, Pitt stellt Beane dar, und Martin taucht als Paul De Podesta auf - ein Harvardabgänger, der lukrative Jobs an der Wall Street ausschlug, um mit seinem mathematischen Talent für Beane langfristig erfolgreiche Spieler abzuschätzen. Mit dabei sind außerdem zwei echte ehemalige Oakland-Spieler, David Justice und Scott Hatteberg.
Ursprünglich war David Frankel ("Der Teufel trägt Prada", "Marley und Ich") für die Regie vorgesehen. Stattdessen wird nun Steven Soderbergh ("Ocean's Thirteen") - dessen geplantes "Cleopatra"-Musical wegen Hugh Jackmans Terminengpässen verschoben wurde - den Film ab Juni inszenieren.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.