VG-Wort

oder

Roboter Robin Williams

Eine neue Version der Marke "Terminator" und "Robocop"

Erst kürzlich konnte sich Robin Williams als Wissenschaftler in "Flubber" der Hilfe eines sprechenden Roboters sicher sein.

Nach seinem Oscarerfolg ("Der gute Will Hunting") traut man ihm nun wohl auch zu, einen solchen zu spielen. Zusammen mit dem Regisseur Chris Columbus ("Mrs. Doubtfire") wagt sich Williams demnächst an die Darstellung des "Bicentennial Man". Der Science-Fiction-Film handelt von einer menschenähnlichen Maschine, die – wie könnte es auch anders sein – von Menschen für unlautere Zwecke mißbraucht wird. Ganz nebenbei soll die Adaption einer Kurzgeschichte von Isaac Asimow auch noch ein paar philosophische Fragen klären: Was macht einen Menschen zum Menschen? Wenn man sich da bloß nicht übernommen hat!


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.