VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Tim Allen (65)

Wissenswertes

Geboren: ✹ 13. Juni 1953 in Denver, Colorado, USA
Name: Timothy Alan Dick
Größe: 180 cm

Bildergalerie

Galaxy Quest - Sigourney Weaver, Alan Rickman, Tim...alhoubGalaxy Quest - Sam Rockwell, Alan Rickman, Tim Allen,...alhoubGalaxy Quest - Enrico Colatoni und Tim AllenSanta Clause - Eric Lloyd und Tim AllenSanta Clause - Tim AllenAus dem Dschungel in den Dschungel - Martin Short,...ngton

Biographie

Timothy Alan Dick erblickt 1953 als einer von sieben Söhnen in Denver, Colorado das Licht der Welt. Als Tim elf Jahre alt ist verunglückt sein Vater bei einem Autounfall tödlich, die Familie zieht daraufhin nach Detroit, Michigan um. 1975 beendet er sein Studium an der University of Western Michigan und arbeitet zunächst in einer Produktionsfirma. Ein Freund überredet ihn es doch einmal als Komiker auf der Bühne zu versuchen. Ein folgenschwerer Vorschlag - die Bretter, die die Welt bedeuten werden in Zukunft Tims zweites zuhause. Er arbeitet im Comedy Castle in Detroit und dreht nebenbei diverse Werbespots. Seit 1980 hat Timothy, der sich inzwischen den Künstlernamen Tim Allen zulegt hat, Auftritte in jedem großen Comedy-Club in den USA. Schon bald zieht es ihn nach Los Angeles, wo seine "Men are pigs"-Show zu einem Show-Special im Fernsehen ausgebaut wird. Dort werden Jeffrey Katzenberg und Michael Eisner von den Disney Studios im Jahr 1990 auf Tim aufmerksam. Sie bieten dem Komiker eine eigene neue Sitcom im Fernsehen an. Tim nimmt begeistert an und "Home Improvement" (Hör mal wer da hämmert) ist geboren. Ein Jahr später startet die Sitcom. Trotz zunächst schlechter Kritiken liebt das Publikum Tim und seinen Humor. In den Jahren 1993/94 ist die Serie die Nummer eins der TV-Sitcoms! Aber Tim denkt gar nicht daran sich auf seinen Lorbeeren auszuruhen. In der Folgezeit wirkt er bei verschiedenen Filmproduktionen mit ("Santa Claus"1994, Toy Story 1995) und schreibt zwei Bestseller ("Don't stand too close to a naked man" 1994, "I'm not really here" 1996). Im Jahr 1995 erhält er außerdem einen Golden Globe Award für die beste Darstellung eines Schauspielers in einer Serie. Die letzte Staffel der Erfolgssitcom "Home Improvement" 1998/99 macht Tim zu einem der bestverdienensten Seriendarsteller (1,25 Mio $ pro Episode). Auch heute ist Tim Allen ein vielbeschäftigter Mann. Sei es als Schauspieler, als Manager seiner eigenen Produktionsfirma 'Boxing Cat Productions' oder als Hobby-Rennfahrer. Mit seiner Frau und seiner Tochter lebt er heute in Los Angeles und Detroit.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.