VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Zwei Tage, eine Nacht

Zwei Tage, eine Nacht (2014)

Deux jours, une nuit

Drama der Brüder Dardenne mit Marion Cottilard: Kaum von einer Depression genese, bleiben Sandra genau zwei Tage, um ihre Kollegen zu überreden, zu Gunsten von Sandras Arbeitsplatz auf ihren Bonus zu verzichten...Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 5 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Zwei Tage und eine Nacht bleiben Sandra (Marion Cottilard), um ihren Job zu retten. In dieser Zeit muss sie ihre Kollegen überreden, auf eine Bonuszahlung zu verzichten, damit sie selbst ihre Stelle behält. Es gab bereits eine Abstimmung, in der sich die Mehrheit der Kollegen für den Bonus von 1000 Euro entschieden hat. Aber nun hat Sandras Freundin und Kollegin herausgefunden, dass sie von dem Vorarbeiter unter Druck gesetzt wurden – und er angedeutet hatte, für Sandra müsse ein andere Kollege dann gehen. Also hat sie den Chef von einer neuen Abstimmung am Montag überzeugt – und Sandra hat ein Wochenende Zeit, ihre Kollegen zu überzeugen, sich für sie einzusetzen.

Bildergalerie zum Film

Zwei Tage, eine NachtZwei Tage, eine NachtZwei Tage, eine NachtZwei Tage, eine NachtZwei Tage, eine NachtZwei Tage, eine Nacht

FilmkritikKritik anzeigen

Es ist eine ebenso einfache wie perfide Ausgangssituation, die dem Film "Zwei Tage, eine Nacht" von Jean-Luc und Pierre Dardenne zugrundeliegt: Unter dem Deckmantel der Selbstbestimmung hat das Management eine schwierige Entscheidung auf die Mitarbeiter übertragen, die eine solche Wahl weder treffen sollten noch treffen wollen. Nur auf den ersten Blick müssen sie sich zwischen Solidarität und [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Belgien, Frankreich, Italien
Jahr: 2014
Genre: Drama
Kinostart: 30.10.2014
Regie: Jean-Pierre Dardenne, Luc Dardenne
Darsteller: Marion Cotillard als Sandra, Olivier Gourmet, Fabrizio Rongione
Verleih: Alamode Film

Awards - Oscar 2015Weitere Infos


Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Yves Saint Laurent mit Pierre Niney
News
Nominierungen für 40. César Awards
Der doppelte Yves Saint Laurent
Europäischer Filmpreis 2014
News
Die Preisträger vom Europäischen Filmpreis 2014
Heute Abend wurden in Riga die Preise vergeben





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.