Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen dazu findest Du hier.

oder
Zum Video: 2012

2012 (2008)

Action von Roland Emmerich, mit John Cusack und Amanda Peet: Von den Maya vorhergesagte Naturkatastrophen brechen über die Menschheit einUser-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.4 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 54 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Im Jahre 2009 erhält die amerikanische Regierung einen vertraulichen Report, der bestätigt, dass die Erde schon in wenigen Jahren dem Untergang geweiht ist. Während engagierte Wissenschaftler rund um Adrian Helmsley (CHIWETEL EJIOFOR) fieberhaft nach Auswegen aus der Katastrophe suchen, wird an oberster Stelle ein geheimer Katastrophenplan entwickelt, der jedoch nicht die Rettung aller Menschen vorsieht. Als Jackson Curtis (JOHN CUSACK) und seine zwei Kinder eines Tages einen Familienausflug in den Yellowstone Nationalpark unternehmen, stoßen sie nicht nur auf eine gigantische militärische Forschungseinrichtung, sondern auch auf den exzentrischen Wissenschaftler Charlie Frost (WOODY HARRELSON), der alle Anzeichen vom Ende der Welt akribisch festhält. Jackson nimmt ihn zunächst nicht ernst. Doch als bald darauf in Los Angeles die Straßen aufbrechen, weiß er, dass er den scheinbar hoffnungslosen Kampf gegen die Zeit und die bevorstehende Naturkatastrophe aufnehmen muss.

Bildergalerie zum Film

'2012' - US-Plakat2012 Teaserposter'2012' - US-Plakat'2012' - US-Plakat'2012' - US-Plakat2012-Regisseur Roland Emmerich bei der Sonnenfinsternis in ...

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA
Jahr: 2008
Genre: Katastrophenfilm
Länge: 158 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 12.11.2009
Regie: Roland Emmerich
Links: www.roland-emmerich-2012.de
Darsteller: Morgan Lily, Woody Harrelson, Johann Urb
Verleih: Sony Pictures

ZusatzinformationAlles anzeigen

2012 - Das Ende der Zeitrechnung im Maya-Kalender. Die Tibeter, die alten Ägypter, die Cherokee- und Hopi-Indianer, sie alle beziehen sich in ihren mystischen Glaubenssystemen und Zeitrechnungen, [...mehr] genau wie die Maya, auf einen 26.000 Jahre alten Zyklus. Dieser Zyklus endet am 22. Dezember 2012. Zu diesem Zeitpunkt ergibt sich eine äußerst seltene astronomische Konstellation, die sich bereits seit Jahrtausenden von Jahren abzeichnet. Auf dieser Prophezeiung basiert Roland Emmerichs 2012.

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Kein Bild vorhanden :(
News
Roland Emmerich inszeniert "Foundation"
SciFi-Abenteuer nach Isaac Asimov
Kein Bild vorhanden :(
News
Amanda Peet erlebt Apokalypse
Neben John Cusack in "2012"







Reklame