VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Joy - Alles außer gewöhnlich!

Joy - Alles außer gewöhnlich! (2015)

Joy

Biopic, das sehr lose auf dem Leben von Joy Mangano, der Erfinderin eines Wischmopps, beruht.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.5 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 4 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Joy (Isabella Crovetti-Cramp) trägt die Freude bereits im Namen. Mit Spaß am Spiel entwirft das erfindungsreiche Mädchen kleine Welten aus Papier. In den Augen ihrer Mutter Terry (Virginia Madsen) ist Joy eine Macherin, die die Dinge selbst in die Hand nimmt. Einer erfolgreichen Zukunft scheinen keine Grenzen gesetzt. Doch als ihr Vater Rudy (Robert De Niro) die Familie verlässt, erhält Joys heile Welt erste Risse. Jahre später spricht ihr Name ihrem Alltag Hohn. Keiner ihrer Träume hat sich erfüllt. Eine Macherin ist Joy (jetzt: Jennifer Lawrence) gezwungenermaßen aber immer noch. Denn zu Hause macht außer der alleinerziehenden Mutter keiner einen Finger krumm. Terry vegetiert seit der Scheidung vor dem Fernseher. Joys Exmann Tony (Édgar Ramírez) haust als erfolgloser Sänger im Keller. Dort leistet ihm Rudy Gesellschaft, der nach der Trennung von seiner zweiten Frau aus heiterem Himmel wieder bei seiner Tochter einzieht. Als Rudy die vermögende Trudy (Isabella Rossellini) kennenlernt, kommt Bewegung in den Alltag. Joy besinnt sich auf ihre alten Tugenden, borgt sich Geld bei Trudy und erfindet einen revolutionären Mopp. Bis das Haushaltsgerät in Neil Walkers (Bradley Cooper) Verkaufskanal zum Kassenschlager wird, muss sich Joy noch mehrfach bewähren. Schließlich ist auf ihre nichtsnutzige Familie nur wenig Verlass.

Bildergalerie zum Film

Joy - Alles außer gewöhnlich!JoyJoy - Alles außer gewöhnlich!Joy - Alles außer gewöhnlich!Joy - Alles außer gewöhnlich!Joy - Alles außer gewöhnlich!

FilmkritikKritik anzeigen

David O. Russells Filme, egal ob seine leichten Komödien von "Flirting with Disaster" (1996) bis "I Heart Huckabees" (2004) oder sein schweres Boxerdrama "The Fighter" (2010), sind stets großartige Ensembleleistungen. Seit "The Fighter" springen dafür auch namhafte Preise für die Mimen heraus. Zweimal spielte Jennifer Lawrence bislang unter der Regie des Komödienspezialisten. Für ihre Rolle in [...mehr]

FBW-BewertungJurybegründung anzeigen

FBW: besonders wertvollZum dritten Mal nach SILVER LININGS (2012) und AMERICAN HUSTLE (2013) vereint Autor und Regisseur David O. Russell die drei Hollywood-Superstars Robert de Niro, Bradley Cooper und Jennifer Lawrence auf der Leinwand. Und es gibt eine weitere [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA
Jahr: 2015
Genre: Drama, Biopic
Länge: 107 Minuten
Kinostart: 31.12.2015
Regie: David O. Russell
Darsteller: Jennifer Lawrence als Joy, Robert De Niro als Rudy, Bradley Cooper als Neil Walker
Verleih: 20th Century Fox

Awards - Oscar 2016Weitere Infos


Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Domnhall Gleeson
News
(Update) Casting-News: Darren Aronofsky-Film
Domnhall Gleeson an Jennifer Lawrence's Seite
Daisy Ridley und Harrison Ford in Star Wars: The...akens
News
Kinocharts UK (1. - 3.1.): "Star Wars" überholt "Spectre" und "Avatar"
Starker "Daddy's Home" verteidigt Silber gegen Neulinge
Joy - Alles außer gewöhnlich
News
Filmstarts Deutschland: Viel Freude mit Jennifer Lawrence?
"Silver Linings"-Team startet mit "Joy"
Star Wars: The Force Awakens mit Daisy Ridley
News
Kinocharts USA (25. - 27.12.): Eine schöne "Star Wars"-Bescherung
"Daddy's Home" überrascht mit starkem Start
Daddys Home mit Will Ferrell und Mark Wahlberg
News
US-Kinostarts: Will Ferrell als "Star Wars"-Verfolger
Bringt Jennifer Lawrence wirklich "Joy"?
Robert De Niro
News
Robert De Niro möchte "Joy"
Wiedersehen mit "Silver Linings Playbook"-Team





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.