oder

Abgang mit Stil (2016)

Going in Style

Komödie von Zach Braff: Drei Senioren wollen sich als Bankräuber versuchen, um ihre mickrige Rente aufzubessern.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.3 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 9 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Die Freunde Willie, Joe und Albert waren ihr ganzes Leben lang anständige Bürger, die hart gearbeitet und ihre Steuern bezahlt haben. Doch nun, im hohen Alter, zahlt sich die Tugendhaftigkeit der Senioren nicht aus: Wegen dubioser Bankengeschäfte schrumpft ihre Pension schlagartig und macht es den Männern kaum noch möglich, über die Runden zu kommen. Die Rentner wollen sich das allerdings nicht bieten lassen und fassen einen waghalsigen Plan – sie wollen die Bank, die für ihre Misere verantwortlich ist, ausrauben! Doch das ist leichter gesagt als getan. Die Freunde stoßen bald an ihre Grenzen und müssen weitere Verbündete in ihr kurioses Vorhaben einweihen. Nach ersten Erfolgen kommt ihnen schließlich das FBI auf die Schliche.

Bildergalerie zum Film

Abgang mit StilAbgang mit StilAbgang mit StilDie Rentner-GangAbgang mit StilAbgang mit Stil


Filmkritikunterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse4 / 5

Nach seinem gefeierten Regiedebüt "Garden State" (2004) sowie der Hauptrolle in der Sitcom "Scrubs" (2004-09) ist es vergleichsweise ruhig um Zach Braff geworden. Als Schauspieler war der 42-Jährige zwar noch in Independent-Filmen wie "Der letzte Kuss" (2006) oder in einer Nebenrolle in "Die fantastische Welt von Oz" (2013) zu sehen, der ganze große Erfolg ist bislang allerdings ausgeblieben. Auch seine zweite Regiearbeit "Wish I Was Here" (2014) konnte die hohen Erwartungen nicht erfüllen oder an die Klasse von Braffs charmanten Erstling heranreichen.

Mit einem Remake der Gaunerkomödie "Die Rentner-Gang" (1979) meldet sich der Filmemacher nun zurück und bleib diesmal hinter der Kamera. Das Rampenlicht überlässt er drei erfahrenen Hollywoodveteranen: Die Oscar-Preisträger Morgan Freeman, Michael Caine und Alan Arkin sind die Stars von "Abgang mit Stil" und haben sichtlich Spaß ihre Rollen mit Leben zu füllen. Die gutmütige Komödie lebt ganz von der großartigen Chemie zwischen den Hauptdarstellern, die hier nichts mehr beweisen müssen und den Film mit charmantem Understatement tragen.

Überhaupt ist "Abgang mit Stil" kein Film, der das große Spektakel oder melodramatische Momente sucht. Die Story ist bekannt, aber wird mit genug Schwung erzählt, um nicht zu langweilen. Es sind vor allem die Details und kleinen Augenblicke, die hier glänzen und schwächere Szenen sowie unnötige Albernheiten vergessen lassen.

Wer einen zweiten "Garden State" erwartet, wird wohl enttäuscht sein. Zach Braff ist allerdings eine unterhaltsame und mitunter eigensinnige Mainstream-Komödie gelungen, deren Charme man sich schwer entziehen kann.

Fazit: Aus einer bekannten Story macht Regisseur Zach Braff eine ebenso schwungvolle wie liebenswerte Gaunerkomödie. "Abgang mit Stil" glänzt durch kleine Details der Inszenierung, aber vor allem dank seiner großartigen Hauptdarsteller, die den Film mit charmantem Understatement tragen.




TrailerAlle anzeigen

Zum Video: Abgang mit Stil

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA
Jahr: 2016
Genre: Komödie
FSK: 6
Kinostart: 13.04.2017
Regie: Zach Braff, Arthur Lewis
Darsteller: Joey King, Christopher Lloyd, Morgan Freeman
Verleih: Warner Bros.

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Fast & Furious 8
News
Deutsche Filmstarts: Pack Vin Diesel in den Tank!
"Fast & Furious 8" vor furiosem Osterwochenende




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.